Gemeinsam forschen?

FĂŒr technische Lösungen im pflegerischen Handeln

4. Clusterkonferenz „Zukunft der Pflege“ 16. und 17. September 2021, Hannover

Herzlich Willkommen

Herzlich willkommen auf der offiziellen Webseite der vierten Clusterkonferenz Zukunft der Pflege.

In den kommenden Monaten erhalten Sie hier Informationen zum Call for Abstracts, zum Programm, zu Ihrer Teilnahme und viele weitere Hinweise rund um die Veranstaltung.

Gemeinsam forschen? FĂŒr technische Lösungen im pflegerischen Handeln.

Unter diesem Motto möchten wir Sie einladen, sich auf der vierten Clusterkonferenz „Zukunft der Pflege“ mit einem breiten Fachpublikum aus Wissenschaft, Praxis & Industrie auszutauschen. In einem abwechslungsreichen Programm werden aus verschiedenen Blickwinkeln die unterschiedlichen Schwerpunkte im Themenfeld Pflege und Technik diskutiert. Im Vordergrund ist hierbei die Fragestellung, wie technische Lösungen sinnvoll fĂŒr das pflegerische Handeln entwickelt und in die Praxis eingefĂŒhrt werden können. Das Gemeinsame ist dabei vielfĂ€ltig:

Gemeinsam in der Forschung: In welcher Form können unterschiedliche fachliche Disziplinen dazu beitragen, Wissenschaft und Praxis in Pflege und Technik zusammenzufĂŒhren, um einen integrierten Forschungsansatz zu fördern?

Gemeinsam mit der Pflegepraxis: Wie kann der partizipative Einbezug von Leitungen gelingen, die jeden Tag zwischen den Bedarfen des Hauses, der Kolleg*innen und der Patient*innen handeln? Wie können Pflegefachpersonen dabei unterstĂŒtzt werden, den technischen und digitalen Wandeln in ihrem Arbeitsalltag umzusetzen? Welche technischen Lösungen helfen Pflegefachpersonen dabei wirklich und welche nicht?

Gemeinsam mit den Herstellern: Wie können Hersteller in die Lage versetzt werden, technische Lösungen zu gestalten, die beim pflegerische Handeln helfen? Welche BedĂŒrfnisse haben sie und welche Anreize brauchen sie?

Achtung fĂŒr Schnellentschlossene

Die ersten 20 Registrierungen aus der Kategorie „Pflegende in der direkten Versorgung von Patient*innen“ werden kostenfrei angeboten.